10. Juni 2024

Leiter*in Maske (w/m/d) am Badischen Staatstheater

Informationen

Kategorie Vollzeit
Befristung unbefristet
Verfügbar ab 10.06.2024
Bewerbungsfrist 30.06.2024
Website jobs.staatstheater.karlsruhe.de

Kontakt

Das STAATSTHEATER KARLSRUHE ist eines der größten Mehrsparten-Theater in Deutschland. Mit den Sparten OPER, BALLETT, KONZERT, SCHAUSPIEL und JUNGES STAATSTHEATER erreichen wir mit über 700 Mitarbeiter*innen aus über 45 Herkunftsländern in über 900 Veranstaltungen pro Spielzeit über 250.000 Besucher*innen und bieten ein kreatives und internationales Arbeitsumfeld.

 

Als Mitglied mehrerer europäischer Opern- und Theaterorganisationen ist das STAATSTHEATER international vernetzt. Es ist uns ein zentrales Anliegen, uns in unserer Arbeit nachhaltig allen Altersgruppen, Schichten und vor allem interkulturell zu öffnen – in Bezug auf Programm, Publikum und Personal.

 

Wir suchen zum 1.9.24 eine*n 

 

Leiter*in Maske (w/m/d)

 

Mit Leidenschaft inspirieren und lotsen Sie Ihr Team, um die vielfältigen Rollencharaktere unserer darstellenden Künstler*innen zu unterstreichen. Als empathische Persönlichkeit bringen Sie sich in die Zusammenarbeit mit den Produktionsteams bei der Entwicklung von Inszenierungskonzepten ein. Das Badische Staatstheater wird sich im Zuge des Projekts Neubau und Sanierung von innen als auch von außen verändern – wir freuen uns auf Ihre Impulse.

 

Grundsätzlich ist auch Teilzeit möglich.

 

Ihre Aufgaben sind unter anderem:

  • Leitung der Abteilung Maske mit etwa 20 Beschäftigten
  • Betreuung der Auszubildenden im Beruf Maskenbildner*in
  • Koordination der Anforderungen aller Sparten an die Maske für den Proben- und Vorstellungsbetrieb an unseren Spielstätten in Karlsruhe sowie für die Gastspiele im In- und Ausland
  • Planung und Sicherstellung der kompetenten Betreuung des Proben- und Vorstellungsbetriebs durch die Maske 
  • Künstlerische Abstimmung mit den Regieteams bezüglich der Anforderungen an die Maske von der Konzeption bis zur Premiere und über den weiteren Spielbetrieb im Repertoire
  • Professionelle Dokumentation und Lagerhaltung
  • Verantwortung für zugewiesene laufende Budgets
  • Optimierung der Betriebs- und Produktionsabläufe im Bereich der Maske unter Berücksichtigung von Nachhaltigkeitsaspekten

 

Ihre Voraussetzungen:

  • Abgeschlossene Ausbildung bzw. Studium als Maskenbildner*in
  • Langjährige Theatererfahrung in einer Führungsposition eines größeren Theaterbetriebs
  • Respektvoller und motivierender Führungsstil im Sinne des Leitbildes des Badischen Staatstheaters
  • Wertschätzung, Anerkennung und eine vorurteilsfreie Haltung nach innen und außen als Kennzeichen Ihrer Diversitätskompetenz
  • Hohes Einfühlungsvermögen für die künstlerische Arbeit von Regieteams und die Anforderungen der Sparten des Hauses
  • Gute MS Office Kenntnisse
  • Gute Englischkenntnisse

 

Wir bieten:

  • Abwechslungsreiche Tätigkeit mit viel Gestaltungsmöglichkeit in einem spannenden Umfeldn mit Menschen mit vielfältigem Hintergrund
  • flexible Arbeitszeitregelungen zur Vereinbarkeit von Beruf und Privatleben
  • ein umfangreiches Gesundheitsmanagement
  • verkehrsgünstig gelegener Arbeitsplatz im Zentrum von Karlsruhe
  • Unterstützung Ihrer Mobilität mit einem Zuschuss zum JobTicket BW

 

Weitere Informationen:

Wir, das Badische Staatstheater Karlsruhe, fördern aktiv die Gleichbehandlung aller Mitarbeiter*innen. Wir freuen uns über Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion, der Weltanschauung

oder der sexuellen Identität. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

 

Das Beschäftigungsverhältnis und die Vergütung richten sich nach den Bestimmungen des Tarifvertrags NV Bühne SR Technik.

 

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse) an:

Badisches Staatstheater Karlsruhe

Personalabteilung

Hermann-Levi-Platz 1

76137 Karlsruhe

 

oder über unser Online-Bewerberportal.

 

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und lediglich Kopien einzureichen. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.