10. Juni 2024

1. Theatermaler*in und Stellvertretende Leitung Malsaal (w/m/d) am Badischen Staatstheater

Informationen

Kategorie Vollzeit
Befristung unbefristet
Verfügbar ab 10.06.2024
Bewerbungsfrist 30.06.2024
Website jobs.staatstheater.karlsruhe.de

Kontakt

Fachliche Informationen erhalten Sie über unseren Malsaalvorstand Herr Viva bei Angabe einer Rückrufnummer unter giuseppe.viva@staatstheater.karlsruhe.de

Das STAATSTHEATER KARLSRUHE ist eines der größten Mehrsparten-Theater in Deutschland. Mit den Sparten OPER, BALLETT, KONZERT, SCHAUSPIEL und JUNGES STAATSTHEATER erreichen wir mit rund 750 festen Mitarbeiter*innen aus über 45 Herkunftsländern in über 900 Veranstaltungen pro Spielzeit über 250.000 Besucher*innen und bieten ein kreatives und internationales Arbeitsumfeld.

 

Als Mitglied mehrerer europäischer Opern- und Theaterorganisationen ist das STAATSTHEATER international vernetzt. Es ist uns ein zentrales Anliegen, uns in unserer Arbeit nachhaltig allen Altersgruppen, Schichten und vor allem interkulturell zu öffnen – in Bezug auf Programm, Publikum und Personal.

                                   

Ab 1. September 2024 bzw. spätestens zum 1. Dezember 2024 suchen wir Sie als

 

1. Theatermaler*in und Stellvertretende Leitung Malsaal in Vollzeit

 

Das Arbeitsgebiet umfasst unter anderem folgende Aufgaben:

  • Erstellung von Prospektmalerei, Imitationen sowie die Bearbeitung von Oberflächen nach künstlerischen Vorgaben
  • Planung und Umsetzung der Bühnenbildentwürfe in zeitlicher Absprache mit den Gewerken der hauseigenen Werkstätten
  • Stellvertretung des Malsaalvorstandes sowie Teamleitung der Abteilung mit aktuell acht Mitarbeiter*innen
  • Koordinierung von zielführenden Arbeitsabläufen und Delegierung von Aufgaben
  • Digitale Bearbeitung und Vorbereitung von Vorlagen
  • Ausbildung von Bühnenmaler*innen

 

Für diese Stelle werden folgende Qualifikationen vorausgesetzt:

  • Abgeschlossene Ausbildung als Bühnenmaler*in bzw. Theatermaler*in mit mehrjähriger Berufserfahrung
  • hohe künstlerische Fachkompetenz
  • eigenständige und verantwortungsbewusste Arbeitsweise
  • Einsatzbereitschaft, Belastbarkeit und Zuverlässigkeit
  • Ausgeprägte Team- und Kommunikationsfähigkeit sowie Planungs- und Organisationstalent
  • EDV – Kenntnisse wie Textverarbeitungs- und Bildbearbeitungsprogramme

 

Wir bieten:

  • eine verantwortungsvolle Tätigkeit in einem abwechslungsreichen und interessanten Arbeitsgebiet
  • eine Einarbeitungsphase von mehreren Monaten
  • Wir unterstützen Ihre Mobilität mit einem Zuschuss zum JobTicket BW
  • ein umfangreiches Gesundheitsmanagement
  • eine Betriebskantine
  • ein verkehrsgünstig gelegener Arbeitsplatz im Zentrum von Karlsruhe

 

Das Arbeitsverhältnis richtet sich nach den Regeln des NV-Bühne Tarifvertrages mit der Sonderregelung Bühnentechnik.

 

Das Staatstheater Karlsruhe fördert aktiv die Gleichbehandlung aller Mitarbeiter*innen. Wir wünschen uns ausdrücklich Bewerbungen aus allen Altersgruppen, unabhängig von Geschlecht, einer Behinderung, dem ethnischen Hintergrund, der Religion, der Weltanschauung oder der sexuellen Identität. Bei gleicher Eignung werden Frauen in Bereichen, in denen sie unterrepräsentiert sind, sowie schwerbehinderte Menschen bevorzugt berücksichtigt.

 

Bitte schicken Sie Ihre aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen (Anschreiben, Lebenslauf, Arbeitszeugnisse) bis zum 30.6.24 an folgende Adresse:

BADISCHES STAATSTHEATER KARLSRUHE
Personalabteilung

Hermann-Levi-Platz 1
76137 Karlsruhe

oder über unser Online-Bewerberportal.

 

Fachliche Informationen erhalten Sie über unserem Malsaalvorstand Herr Viva bei Angabe einer Rückrufnummer unter giuseppe.viva@staatstheater.karlsruhe.de

 

Wir bitten um Verständnis, dass wir aus Kostengründen Ihre Bewerbungsunterlagen leider nicht zurücksenden können. Daher empfehlen wir Ihnen, keine Bewerbungsmappen zu verwenden und lediglich Kopien einzureichen. Die Unterlagen werden nach Abschluss des Auswahlverfahrens vernichtet.